Europäisches Parlament gibt grünes Licht für die neuen Vorschriften für die EU Internet-Sicherheit Agentur ENISA

Gestern, am 16. April, stimmte das Europäische Parlament im Plenum in Straßburg, über den neuen Verordnungsvorschlag zur Stärkung der ENISA, der EU "cyber security" Agentur (ehemals die Europäische Netzwerk und Informations-Sicherheit Agentur) ab. Die Regelung wurde wie vorgeschlagen ohne weitere Änderungen mit einer überwältigenden Mehrheit der Mitglieder des Parlaments für eine Verstärkung der Agentur übernommen, mit insgesamt 626 aus 687 Stimmen.

PDF document icon EP_Vote_DE.pdf — PDF document, 352 KB (360470 bytes)

We use cookies on our website to support technical features that enhance your user experience.
We also use analytics. To opt-out from analytics, click for more information.

I've read it More information