ENISA begrüßt den Beschluss der ersten EU-weiten Richtlinie zur Internetsicherheit sowie die erweiterten Aufgaben der Agentur

Nach umfangreichen Verhandlungen haben die EU-Institutionen eine Richtlinie beschlossen, die die Mitgliedsstaaten darin unterstützen wird, ein hohes, EU-einheitliches Maß an Netzwerk- und Informationssicherheit zu erreichen. Dieser Beschluss ebnet außerdem den Weg für eine bessere Zusammenarbeit zwischen den Ländern. Die Richtlinie stärkt darüber hinaus die Rolle der ENISA, denn sie sieht wichtige neue Aufgaben für die Agentur vor. Die ENISA bewertet diese Einigung als einen wichtigen Schritt zur Sicherung der Informations- und Kommunikationstechnik-Infrastruktur in der gesamten EU.

We use cookies on our website to support technical features that enhance your user experience.
We also use analytics. To opt-out from analytics, click for more information.

I've read it More information