Das Grundrecht auf Datenschutz zwischen Wirtschaft und Wirklichkeit. Die ENISA veröffentlicht zwei neue Berichte zur Ökonomie der Privatsphäre und Fallstudien zur Online-Praxis beim Sammeln und Speichern von Daten in der EU

Die ENISA veröffentlicht zwei Berichte mit Empfehlungen zum Schutz von persönlichem Daten Datenschutz wird in der EU als Grundrecht anerkannt, aber wie verhält es sich mit der ökonomischen Wirklichkeit? Sind Online-Nutzer dazu bereit für Datenschutz zu bezahlen? Schätzen Einzelpersonen den Schutz ihrer privaten Daten hoch genug, um mehr für Serviceanbieter zu zahlen, die sorgsamer mit ihren Daten umgehen? Die „Study on monetising privacy – An economic model for pricing personal information“ („Studie zur Monetisierung des Datenschutzes – Ein ökonomisches Modell zur Bewertung persönlicher Information“) schlägt einen Bogen zwischen den Faktoren Personalisierung, Datenschutzbedenken und Wettbewerb zwischen Online-Anbietern.

PDF document icon 20120323_PrivacyEconomics_FINAL_DE.pdf — PDF document, 301 KB (309169 bytes)

We use cookies to ensure we give you the best browsing experience on our website. Find out more on how we use cookies and how you can change your settings.

Ok, I understand No, tell me more