Der Geschäftsführer von ENISA für Netzwerk- und Informationssicherheit spricht auf der EP-Konferenz von einer ausgewogenen Annäherung an die Online-Privatsphäre zusammen mit einem bewährten EU ICT Sektor.

„Die Herausforderung für Politiker ist es, eine ausgewogene Annäherung zur Privatsphäre mit möglichst wenig negativen Auswirkungen auf die Interessen und Industriegeschäfte der Bürger zu schaffen“, sagte Udo Helmbrecht, der Geschäftsführer von ENISA, auf der Konferenz des Europäischen Parlamentes in Brüssel.

PDF document icon 20151209ENISAatLIBE.pdf — PDF document, 553 KB (566960 bytes)

We use cookies on our website to support technical features that enhance your user experience.
We also use analytics. To opt-out from analytics, click for more information.

I've read it More information